Veranstaltungen

Jeden Samstag bzw. Sabbat finden zwei Gottesdienste statt.

  • Der erste Gottesdienst um 09:30 Uhr und

  • der zweite Gottesdienst um 11:30 Uhr.

Während des aktuellen Lockdowns ist der Gottesdienst auf die Sabbatschule und die Predigt reduziert. 

Du bist herzlich willkommen und kannst es dir als Gast aussuchen, ob du zum ersten oder zweiten Gottesdienst kommst. Im Folgenden findest du weitere Informationen, die hinsichtlich der Corona-Pandemie zu beachten sind.

Corona Hinweise

Aufgrund dessen, dass wir während der Gottesdienste einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten müssen, haben wir Platz für lediglich 75 Personen.

Aus diesem Grund haben wir während der Corona-Pandemie zwei Gottesdienste pro Sabbat. Diese werden in verkürzter Form sein.

Der erste Gottesdienst wird bereits um 9.30 Uhr beginnen und endet um 10.30 Uhr.

Der zweite Gottesdienst wird um 11.30 Uhr beginnen und endet um 12.30 Uhr.

Folgende Maßnahmen sind dringend notwendig zu beachten:

  • Jeder Gottesdienstbesucher nimmt seine persönliche Verantwortung für sich selbst und für andere wahr.

  • Das Tragen von Schutzmasken (Mund- und Nasenschutz) beim Betreten und Bewegen im Gemeindehaus ist notwendig. Zurzeit des November-Dezember Lockdowns ist das dauerhafte Tragen von Masken in geschlossenen Räumen geboten.

  • Personenabstand (mind. 1,5 m) ist vor, während und nach dem Gottesdienstbesuch einzuhalten. Haushaltsgemeinschaften können näher zusammensitzen.

  • Beim Betreten des Gottesdiensthauses ist es verpflichtend, die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren

  • Bei der Benutzung von Toiletten sind Abstands-, Hygiene- und Desinfektionsregeln besonders wichtig.

  • Es muss eine Anwesenheitsliste geführt werden. (Name, Adresse, Unterschrift) bitte tragt euch da ein.

  • Der Gottesdienst wird in verkürzter Form durchgeführt. Ca. 60-70 Minuten

  • Es muss auf jeglichen Körperkontakt verzichtet werden. (Ausgenommen Hausgemeinschaften)

  • Jeder Gottesdienstbesucher ist gebeten, die notwendige Schutzmaske (Mund- und Nasenschutz) selbst mitzubringen.

  • Es wird regelmäßig gelüftet.

 

Es ist wichtig, dass die oben genannten Regeln eingehalten werden, damit Gottesdienste durchgeführt werden können. Wenn offensichtlich dagegen verstoßen wird, wird darauf hingewiesen und gebeten sich an die Hausregeln zu halten. Im äußersten Fall kann das Hausrecht durch die Leitung der Gemeinde ausgeübt werden. In dieser Hinsicht ist zu vermeiden, dass das Ordnungsamt Regelwidrigkeiten feststellt, die zu Bußgeldern oder Schließung der Gemeinde führen könnten.  Letztendlich ermöglicht die Einhaltung dieser Regeln die Durchführung von Gottesdiensten und es ist Ziel, dass die Gottesdienste in dieser Form keine Infektionen begünstigen.


Gottes Segen und bleibt gesund!
Gemeinde Leitung